Kategorie: Omega 3 Produkte

6 Produkte
  • Omega 3 flüssig mit Vitaminen und Antioxidantien - Geschmack: Lemongrass
    omega 3 flüssig tropfen lemongrass vitamin e
    €23,99
    €23,99
    Einzelpreis
    €191,92pro l
  • Omega 3 flüssig mit Vitaminen und Antioxidantien - Geschmack: natürlich
    omega 3 flüssig tropfen natürlich vitamin e
    €23,99
    €23,99
    Einzelpreis
    €191,92pro l
  • Omega 3 mit natürlichem Astaxanthin und Vitamin E
    omega 3 astaxanthin vitamin e
    €29,99
    €29,99
    Einzelpreis
    €173,55pro kg
  • Omega 3 mit Astaxanthin und Vitamin E - vegan
    omega 3 astaxanthin vegan algen vitamin e
    €29,99
    €29,99
    Einzelpreis
    €390,65pro kg
  • Probierset Omega 3 flüssig mit Vitaminen und Antioxidantien - Lemongrass und Natürlich
    omega 3 natürlich fischöl
    €29,99
    €29,99
    €47,98
    Einzelpreis
    €119,96pro l
  • Vorteilspack mit 3 Dosen - Omega 3 mit natürlichem Astaxanthin und Vitamin E
    epa dha wild lachs fisch
    €80,99
    €80,99
    €89,97
    Einzelpreis
    €152,52pro kg

Omega 3: Wertvolle Fettsäuren für die tägliche Ernährung

Wer abnehmen oder seine schlanke Linie halten möchte, blickt mitunter argwöhnisch auf die Nährwerttabellen von Lebensmitteln. Gerade ein hoher Fettgehalt lässt bei vielen die Alarmglocken schrillen. Dabei ist Fett ein wichtiger Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung – natürlich in Maßen. So können zum Beispiel fettlösliche Vitamine nur vom Körper aufgenommen werden, wenn sie mit etwas Fetthaltigem über die Nahrung zugeführt werden. 

Wichtig zu wissen: Fett ist nicht gleich Fett. Grob unterscheiden kann man gesättigte und ungesättigte Fettsäuren. Gesättigte Fettsäuren kann der Körper selber aus anderen Nährstoffen produzieren, sie müssen daher nicht zwingend zugeführt werden und sollten auch nur in begrenzten Mengen aufgenommen werden, da sie sich zum Beispiel ungünstig auf den Cholesterinspiegel auswirken können. Enthalten sind sie in vielen tierischen Produkten wie Butter, Käse oder Wurst. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3-Fettsäuren hingegen kann der Körper nicht herstellen, sie müssen also über die Nahrung aufgenommen werden. Daher werden sie auch als essenzielle Fettsäuren bezeichnet – oder als semi-essenzielle Fettsäuren, wenn sie vom Körper aus anderen Omega-3-Fettsäuren synthetisiert werden können. Ungesättigte Fettsäuren kommen vor allem in pflanzlichen Nahrungsmitteln vor, etwa in Nüssen und Pflanzenölen, aber auch in Fisch. Empfehlenswert ist es, den täglichen Bedarf zu einem Großteil mit ungesättigten Fettsäuren zu decken.

Omega 3 im Überblick: Arten von Omega-3-Fettsäuren und ihre Funktionen

Omega 3 ist eine Art von mehrfach ungesättigten Fettsäuren, wobei es verschiedene Arten von Omega-3-Fettsäuren gibt. Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) sind zwei davon. Sie tragen unter anderem zu einer normalen Herzfunktion und zum Erhalt normalen Blutdrucks bei. DHA trägt außerdem zum Erhalt einer normalen Gehirnfunktion und normaler Sehkraft bei. Wichtig: Diese Angaben gelten nur, wenn eine bestimmte Menge der Omega-3-Fettsäuren pro Tag aufgenommen wird:

  • Normale Herzfunktion: erforderliche Gesamtaufnahme von 250 mg DHA und EPA pro Tag
  • Normaler Blutdruck: 3 g DHA und EPA pro Tag
  • Normale Sehkraft und Gehirnfunktion: 250 mg DHA pro Tag

Darüber hinaus können die Omega-3-Fettsäuren eine Rolle bei der Entwicklung von Kindern spielen. Das beginnt schon in der Schwangerschaft und setzt sich in der Stillzeit fort. So trägt DHA zur Entwicklung einer normalen Gehirnfunktion und normaler Sehkraft beim Fötus beziehungsweise beim gestillten Kind bei, wenn die Omega-3-Fettsäure in entsprechender Menge von der Mutter aufgenommen wird (200 mg DHA zusätzlich zur empfohlenen Menge von 250 mg DHA/EPA pro Tag). 

Omega 3 in Form von EPA und DHA ist hauptsächlich in fettreichem Meeresfisch enthalten. Anders verhält es sich bei der Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure), die in pflanzlichen Quellen wie Ölen vorkommt. ALA trägt zum Erhalt eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei, sofern mindestens 2 g pro Tag zugeführt werden.

Omega 3 Produkte für die Nahrungsergänzung

Zwar gibt es Möglichkeiten, über die Ernährung ausreichend Omega 3 zu sich zu nehmen, indem man zum Beispiel häufig Fisch auf den Speiseplan setzt und bevorzugt mit pflanzlichen Ölen kocht. Dennoch erfreuen sich Omega 3 Produkte für die Nahrungsergänzung großer Beliebtheit. In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen eine Auswahl an verschiedenen Omega 3 Produkten mit unterschiedlichen Zusammensetzungen und Darreichungsformen. 

Unsere Omega-3-Kapseln ermöglichen eine besonders einfache Dosierung und eine unkomplizierte Einnahme. Sie enthalten neben Omega 3 auch Vitamin E, das dazu beiträgt, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Vitamin E ist fettlöslich, weshalb die Einnahme in Kombination mit Fettsäuren sinnvoll ist. Außerdem beinhalten die Kapseln ebenfalls fettlösliches Astaxanthin, ein Carotinoid, dem antioxidative Eigenschaften nachgesagt werden. 

Alternativ bieten wir flüssige Omega 3 Produkte mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Sie enthalten nicht nur wertvolle Omega-3-Fettsäuren, sondern darüber hinaus die Vitamine D und E. Vitamin D trägt unter anderem zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Kalzium und Phosphor sowie zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei. Darüber hinaus hat Vitamin D eine Funktion bei der Zellteilung. Wie Vitamin E gehört Vitamin D zu den fettlöslichen Vitaminen.

Omega 3 aus hochwertigem Fischöl

Das für unsere Produkte verwendete Omega 3 wird aus Anchovis aus Südamerika hergestellt. Die Fische stammen aus nachhaltigem Fischfang und das Omega-3-Fischöl wird in einem „Friend of the Sea“-zertifizierten Betrieb produziert. Das gewonnene Fischöl ist von besonders hoher Qualität, da die Fische bedingt durch ihre vergleichsweise kurze Lebensdauer nicht so viele Schwermetalle und Schadstoffe aus dem Meer aufnehmen wie andere Fische. Zudem wird das Fischöl mithilfe hochmoderner Verfahren von Schwermetallen, Mikroplastik und anderen Schadstoffen gereinigt. Das Fischöl wird bei der Verarbeitung komplett desodoriert, ist also geschmacksneutral. Gut zu wissen: Die Hülle der Omega-3-Kapseln besteht aus Fischgelatine, nicht aus Rindergelatine, weshalb sich die Fischölkapseln für Pescetarier eignen.

Für Veganer: Omega 3 pflanzlich zuführen

Neben unseren Omega 3 Produkten aus Fischöl bieten wir auch vegane Omega-3-Kapseln. Als Quelle für die Fettsäuren dient hier das Öl aus der Mikroalge Schizochytrium sp. Das Algenöl ist mit Astaxanthin und Vitamin E angereichert. Die Omega-3-Kapseln kommen nicht nur ohne tierische Bestandteile aus, sondern sind auch gluten- und laktosefrei sowie frei von gentechnisch veränderten Organismen (GMO) und sonstigen Zusatzstoffen.

Noch ein allgemeiner Hinweis: Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Wie der Name schon andeutet, dienen sie nur zur Ergänzung einer solchen.

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Omega 3

Für was ist Omega 3 gut? 

Omega 3 ist der Oberbegriff für verschiedene Fettsäuren, die an unterschiedlichen Körperfunktionen beteiligt sind.

DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure):

  • tragen zu einer normalen Herzfunktion bei
  • tragen zum Erhalt des normalen Blutdrucks bei
  • tragen zum Erhalt der normalen Triglycerid-Konzentrationen im Blut bei

DHA

  • trägt zur Erhaltung einer normalen Gehirnfunktion bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei

ALA (Alpha-Linolensäure):

  • trägt zu der Erhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei

ALA ist die einzige essenzielle Fettsäure unter den wichtigsten Omega-3-Fettsäuren. DHA und EPA können im Körper aus ALA gebildet werden.

Wichtig: Damit die jeweiligen Effekte eintreten können, müssen die entsprechenden Fettsäuren in ausreichender Menge zugeführt werden.

Wo ist am meisten Omega 3 enthalten?

Lebensmittel mit Omega 3 sollten Teil einer ausgewogenen Ernährung sein. Fisch gilt als gute Quelle für die Omega-3-Fettsäuren DHA und EPA, es gibt aber auch pflanzliche Omega-3-Lebensmittel wie Leinsamen, Nüsse, Samen und Öle, die beachtliche Mengen an Omega 3 liefern, speziell ALA. Wer Omega 3 hochdosiert zu sich nehmen möchte, liegt mit entsprechenden Omega 3 Produkten aus dem Bereich der Nahrungsergänzungsmittel richtig.

Wie erkennt man einen Omega 3 Mangel?

Leicht zu erkennen ist ein Mangel an Omega-3-Fettsäuren nicht, da die Symptome oft eher unspezifisch sind beziehungsweise vielen Ursachen zugeordnet werden könnten. Mögliche Anzeichen einer mangelhaften Omega-3-Zufuhr sind unter anderem Müdigkeit und Probleme mit der Konzentration, zu Trockenheit neigende Haut sowie eine verringerte Sehkraft und Bluthochdruck. Über eine Blutuntersuchung kann festgestellt werden, ob ein Mangel herrscht oder vielleicht andere Probleme vorliegen. Ursache für Omega-3-Mangel ist in der Regel eine mangelhafte oder sehr einseitige Ernährung.

Kann Omega 3 auch schädlich sein?

Wie bei den meisten Dingen gilt auch bei Omega-3-Fettsäuren, dass die richtige Menge ausschlaggebend ist, um eine gesunde Ernährung sicherzustellen. Zu viel Omega 3 zu sich zu nehmen, ist ebenso wenig zu empfehlen, wie zu wenig der Fettsäuren zuzuführen. Wichtig ist auch, dass Omega 3 und Omega 6 in einem optimalen Verhältnis aufgenommen werden.